. .

Produktinformation

Apfel-Mango-Saft aus 80 % Direktsaft bzw. Streuobst-Apfelsaft der Region und 20 Prozent Mangopüree von den Philippinen aus Fairem Handel. Ohne Zuckerzusatz, kein rückverdünntes Konzentrat.

Zwei Früchte. Ein Saft.

Zwei Regionen. Eine Welt.

Die Apfel-Mango-Säfte aus dem Projekt „fair plus regional“ aus puren und chemisch unbehandelten Früchten sind ausnehmend lecker und gesund. Sie fördern gleichzeitig die  nachhaltige Entwicklung zweier Regionen. Das gehaltvolle Getränk vereint Äpfel aus Mecklenburg-Vorpommern mit Mangos von philippinischer Kleinbauern und –bäuerinnen aus Fairem Handel.

Unmittelbar nach der Ernte werden die Früchte durch den sozial engagierten philippinischen Betrieb PROFOOD ohne Zusätze zu Püree verarbeitet. Die Entwicklungsorganisation PREDA berät die Bauern beim Anbau und kontrolliert den Export. Importiert wird das Fruchtmarkt zu partnerschaftlichen Bedingungen von der Fair-Handels-Genossenschaft dwp aus Ravensburg. Die langfristige Zusammenarbeit, die garantierte Abnahme zu fairen Preisen und die umfassende Beratung ermöglichen vielen philippinischen Familien eine sichere Existenz. Damit wird ein bedeutender Schritt gegen Armut und ihre Folgen, wie Kinderprostitution und Landflucht,  getan.

Übrigens: Der faire Erlös der Früchte eines großen Mangobaumes  deckt die jährlichen Kosten für zwei Kinder, die damit die Chance auf eine menschenwürdige Zukunft erhalten. Fruchtbar ist die Zusammenarbeit – in doppeltem Sinne – auch für mehrere Mostereien in Mecklenburg-Vorpommern. Die Kooperation verschafft ihren Säften eine ganz besondere Note und ihren Unternehmen neue Absatzchancen.